K

Bestattungsarten

 

Es gibt verschiedene Bestattungsarten, nachfolgend haben wir Ihnen die häufigsten Formen erklärt. Da die Auswahl der Bestattungsart sehr persönlich ist sollte die Besonderheit des Verstorbenen auch im Tode ausdrücken.


Erdbestattung


Die Erdbestattung ist die traditionelle Form der Beisetzung dies kann in verschiedenen Grabarten erfolgen. In der Regel handelt es sich meist um Wahlgräber, Reihengräber oder Rasengräber.

 

Feuerbestattung


Wird auch als Einäscherung, Kremierung oder Kremation bezeichnet, hier wird der Verstorbene verbrannt und anstelle eines Sarges eine die Urne beigesetzt.
Auch hier gilt genauso wie bei der Erdbestattung, unterliegt die Urnenbeisetzung dem deutschen Friedhofszwang Immer mehr Menschen entscheiden sich inzwischen für eine Feuerbestattung. 


Urnenbestattung


Die Urnenbeisetzung erfolgt auf einem Friedhof die Urnen können über und unter der Erde bestattet werden. Auch hier gibt es  unterschiedliche Urnengrabarten:
- anonymes Urnengrab (Urnengrab ohne Kennzeichnung)
- Urnenbeisetzung  in einem vorhandenen Erdgrab/ Familiengrab
- Urnenwahlgrab
- Urnenrasengrab
- Baumbestattung (Friedwald)
- Kolumbarium 

Bei der Feuerbestattung müssen allerdings einige Formalitäten beachtet werden:

- Die Beantragung der Feuerbestattung durch Angehörige
- oder durch eine eigenhändige Willenserklärung des Verstorbenen
- Unterlagen für amtsärztliche Untersuchung (Sterbeurkunde & Todesbescheinigung)


Seebestattung


Eine Seebestattung gehört zu den Naturbestattungen vorausgesetzt wird auch hier eine Einäscherung in einem Krematorium. Bei einer Seebestattung wird die Asche des Verstorbenen in einer wasserlöslichen Urne der See übergeben. Hier gibt es auch die Möglichkeiten einer anonymen Seebestattung  oder mit Angehörigen.